Skip to main content

Nachrichten aus Hockenheim

Beim historischen Rundgang wurde die Stadtgeschichte lebendig

Da staunten Teilnehmer und Passanten wahrlich nicht schlecht

Hans Rieder begeisterte mit seinem Auftritt als Kurfürst Carl Theodor

Die Historische Stadtführung mit Alfred Rupp stieß auf große Begeisterung

Hockenheim. Der Hockenheimer Marketing Verein (HMV) hatte zu einer Zeitreise der besonderen Art geladen und Kurfürst Carl Theodor persönlich ließ es sich nicht nehmen, im stilechten barocken Gewand einige Anekdoten zum Besten zu geben. Der Auftritt von Hans Rieder war einer der Höhepunkte beim „Historischen Stadtrundgang“, der vom Arbeitskreis „Lebensqualität & Identifikation“ des HMV organisiert worden war.

Insgesamt 20 Teilnehmer hatten sich unter fachkundiger Leitung von Alfred Rupp auf einen ereignisreichen Spaziergang zu den wichtigsten historischen Stationen der Rennstadt begeben. Angereichert mit viel Fachwissen und einer gehörigen Portion Humor gewährte Rupp einen interessanten Einblick in 500 Jahre Stadtgeschichte(n) – inklusive Abstecher in die katholische Pfarrkirche St. Georg, zur Nepomuk-Statue in der Karlsruher Straße und der Madonna im Altenheim St. Elisabeth. Dabei erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über die Ursprünge Hockenheims und seine Entwicklung in den vergangenen Jahrhunderten. Es versteht sich von selbst, dass dabei auch die Tradition als Tabak- und Spargelstandort und so manch berühmte Söhne und Töchter der Stadt Erwähnung fanden.

Der Weg führte vom Marktplatz einmal quer durch die Innenstadt bis zum Wirtshaus „Güldener Engel“, wo ein weiterer Überraschungsgast ihren Auftritt hatte: Felicitas Offenloch-Brandenburger erinnerte als Nina Knie an das legendäre Gastspiel der Seiltänzerfamilie im 19. Jahrhundert. Im historischen Gewölbekeller des Gasthauses, seines Zeichens eines der ältesten Gebäude der Stadt, konnten die Teilnehmer bei einer deftigen Linsensuppe den Nachmittag dann gemütlich ausklingen lassen.

Aufgrund der großen Nachfrage plant der Marketing Verein bereits eine Neuauflage des Stadtrundgangs und wird spätestens im kommenden Frühjahr weitere Termine anbieten. Text: Hockenheimer Marketing Verein; Foto: Oliver Grein