Skip to main content

Nachrichten aus SÜW

Fischerprüfung: 42 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Prüfung abgelegt

Zur Erlangung des Angelscheins müssen die Prüflinge einen 35-stündigen Nachweis vorbringen

Prüfungsvorsitzender Dominik Hans, Vertreter der Fischereiorganisationen Mario Schrön, Kreisbeigeordneter Helmut Geißer, Landrat Dietmar Seefeldt und die Vertreterinnen der unteren Fischereibehörde Monika Hünich und Sina Sczepanski (v.l.n.r.).

SÜW. Insgesamt 42 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fischerprüfung konnten am Freitag ihr Prüfungszeugnis in Empfang nehmen: alle teilnehmenden Persönlichkeiten aus den Landkreisen Südliche Weinstraße und Germersheim sowie der Stadt Landau haben die Prüfung zur Erlangung des Angelscheins erfolgreich bestanden. Die Prüfungszeugnisse hat der Vorsitzende der Prüfungskommission, Dominik Hans, überreicht.

„Wir freuen uns über die große Resonanz, die die Fischerprüfung im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau immer wieder mit sich bringt", so der für die Abteilung Sicherheit, Ordnung und Verkehr zuständige Kreisbeigeordnete Helmut Geißer und Landrat Dietmar Seefeldt. Die Wünsche zum Prüfungserfolg haben der Landrat und der Kreisbeigeordnete den Prüflingen persönlich zugesprochen.

Für den Landkreis Südliche Weinstraße und die Stadt Landau wurde ein gemeinsamer Fischerprüfungsausschuss gebildet. Auch Teilnehmer aus dem Landkreis Germersheim, die den Kurs zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung beim Lehrgangsleiter in Landau absolviert haben, haben an der Prüfung teilgenommen.

Zur Erlangung des Angelscheins müssen die Prüflinge einen 35-stündigen Nachweis vorbringen; der Angelschein selbst ist bei der zuständigen Verbandsgemeindeverwaltung beziehungsweise der Stadtverwaltung zu beantragen. Die Prüfungen finden zweimal jährlich landeseinheitlich am ersten Freitag des Monats Juni und am ersten Freitag des Monats Dezember statt.

Auskünfte zur Fischerprüfung erteilt die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße unter den Telefonnummern 06341-940 319 oder -940 332.

Text und Bild: KV Südliche Weinstraße 

 

 

Logo Archiv