Skip to main content

Nachrichten aus SÜW

Ochsentour in St. Martin begeistert Kinder

Präventionsworkshops des Landkreises Südliche Weinstraße

Die Kinder konnten bei der Ochsentour einiges von Gästeführer Peter Hiery lernen.

SÜW. Fast 20 Kinder haben sich an der Grillhütte in St. Martin getroffen, um gemeinsam mit der Jugendpflegerin Karin Beetz, dem Fachmann für Auerochsen und Gästeführer Peter Hiery und der Schulsozialarbeiterin Sara Raptopoulos den Auerochsenweg zu erkunden. Die Ochsentour stellt ein Projekt der Jugendpflege Maikammer und der Schulsozialarbeit der Grundschule Maikammer im Rahmen der Präventionsworkshops des Landkreises Südliche Weinstraße dar.

Der Gästeführer Peter Hiery berichtete bei der Wanderung auf dem Auerochsenrundweg über das Auerochsenprojekt: die kleine Herde steht derzeit mit sieben erwachsenen Auerochsen und drei Jungtieren im St. Martiner Tal im Dienste der Landschaftspflege. Weil diese Wildrinder für ihre Robustheit bekannt sind, eignen sie sich bestens für die ganzjährige Freilandhaltung und bieten sich deshalb für ein Beweidungsprojekt an. 

Ein Höhepunkt der Tour war die Fütterung der Ochsen, denn jedes Kind durfte sich unter Aufsicht daran beteiligen. Im Anschluss daran wurden im Waldklassenzimmer Würstchen und Stockbrot gegrillt, die Kinder hatten dort außerdem die Möglichkeit zu spielen und ein „Lager zu bauen“.

Der Erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott lobte das Projekt als „ein gutes Angebot für die Kinder zum Kennenlernen der Natur und der Tiere in ihrer Umgebung sowie zum sozialen Lernen in der Gruppe“.

Auch die Schüler hatten Freude bei der Tour und freuen sich schon auf das nächste Mal.

Text und Foto: KV Südliche Weinstrasse

Logo Archiv