Skip to main content

Nachrichten aus SÜW

Das Frühjahrs-Programm 2018 der Kreisvolkshochschule Südliche Weinstraße

Südliche Weinstraße. In der ersten Februarwoche beginnt die Verteilung des neuen Programmhefts der Volkshochschulen im Landkreis Südliche Weinstraße. Es kann, wie üblich, in allen Verbandsgemeindeverwaltungen und der Kreisverwaltung sowie in manchen Banken, Sparkassen, Buchhandlungen und Supermärkten abgeholt werden.

Das ganze Programm sowie aktuelle Informationen zu geplanten Kursen und sogar manche Veranstaltungen, die nicht mehr aufs Papier gepasst haben, können auch auf der Webseite www.vhs-suew.de abgerufen werden.

Kreisbeigeordneter Bernd E. Lauerbach freut sich im Grußwort zum neuen Semester über 40 Jahre erfolgreiche Weiterbildungsarbeit der Kreisvolkshochschule Südliche Weinstraße, die seit dem 1. Januar 1978 die vom Kultusministerium vergebene Bezeichnung „staatlich anerkannt nach dem rheinland-pfälzischen Weiterbildungsgesetzt" führen darf, und verweist auf sich daraus ergebende besondere Verpflichtung das Recht auf Bildung für alle Menschen verwirklichen zu helfen.

Ein Markenzeichen der Volkshochschulen ist die Vereinigung der Tradition und der aktuellen Thematik – dies spiegelt auch das Semester-Highlight wieder – ein Seminar in der Kreisverwaltung am 20. und 21. April zum Thema „Argumentation gegen Stammtischparolen", das von allen Volkshochschulen im Landkreis gemeinsam und in der Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung angeboten wird.

Weitere Info zum Semester-Programm bei der kvhs Südliche Weinstraße, Telefon 06341/940-122, vhs@suedliche-weinstrasse.de, www.vhs-suew.de

Text: KV Südliche Weinstraße

Logo Archiv