Skip to main content

Kommunalpolitik

Anfrage von B´90/Die Grünen zum Stadtwald in Speyer/West

Natur- und Umweltschutz sollte Vorrang vor der Forstwirtschaft haben

 

Herr

Oberbürgermeister

Hansjörg Eger

Maximilianstr. 100

67346 Speyer

per Email

                                                                              Speyer, 15.04.2018    

Anfrage für kommende Stadtratssitzung

Unser Stadtwald in Speyer/West – wichtig für unser Klima, Freizeit und Umweltpädagogik

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wir bitten Sie folgende Anfrage für die kommende Stadtratssitzung aufzunehmen:

Anfrage:

- Was ist mit dem Stadtwald und dessen Bäumen in Speyer-West geplant?

- Welche Bedeutung haben die Markierungen an vielen Bäumen rechts und links der Iggelheimer Straße?

Begründung:

Vor einiger Zeit ist die GRÜNE FRAKTION auf evtl. anstehende Baumfällungen aufmerksam gemacht worden. Die Sorge um die zukünftige Entwicklung des Waldes mit wenigen Bäumen und eingeschränkten Walderleben sowie Auswirkungen auf die Umwelt bewegt die Speyerer*innen.

Der Stadtwald in Speyer-West spielt eine wichtige Rolle für unsere Stadt. Die Umwelt braucht ihn für das Klima, bei den Menschen ist er für Spaziergänge und Fitness an der frischen Luft beliebt.

Aus Sicht der GRÜNEN FRAKTION sollte der Natur- und Umweltschutz Vorrang vor der Forstwirtschaft haben.

Für eine kindgerechte und ökologisch gute Entwicklung wäre es sinnvoll, wenn sich Stadtvorstand und Stadtrat für den Erhalt des Waldes einsetzen. Die Nähe zur Walderholung mit dem demnächst neuen Jugendcafé sowie mehreren Waldkindergärten / -gruppen, der Rucksackschule und weiteren Exkursionen von Naturschutzverbänden ermöglichen wichtige umweltpädagogische Erfahrungen im Freien. Schon die Kleinsten können mit allen Sinnen hautnah Natur und Bewegung erleben.

Im Voraus vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Irmgard Münch-Weinmann                         Johannes Jaberg

(Fraktionsvorsitzende)               (stellvertr. Fraktionsvorsitzender) B‘90/DIE GRÜNEN


Logo Archiv