Skip to main content

Speyer: Nachfolge der städtischen Gleichstellungsbeauftragten steht fest

Speyer. Lena Dunio-Özkan ist ab 1. April 2018 die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Speyer. Sie folgt auf Inge Trageser-Glaser, die sich über 20 Jahre in dieser Funktion engagierte und im Dezember 2017 in den Ruhestand ging. Die 32-jährige Dunio-Özkan ist in Essen geboren und hat an der Universität Mannheim Sozialwissenschaften studiert und 2011 ihr Diplom abgelegt. Im Anschluss an ihr Studium war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mannheim in der europäischen Sozialforschung tätig. Auf die Elternzeit der zweifachen Mutter folgte eine Ausbildung zur Mediatorin und die Mitarbeit im Bereich Gleichstellung an der Dualen Hochschule Mosbach. Lena Dunio-Özkan setzte sich gegen 31 Mitbewerberinnen durch. Bewerbungen gingen überwiegend aus Rheinland-Pfalz und aus Baden-Württemberg ein, aber auch aus anderen Bundesländern.

Text: Stadt Speyer