Skip to main content

SOKO BAURE-COP

Spitz und Stumpf mit neuer Produktion im "Alten Stadtsaal"

Speyer.  Ausgerechnet bei Eicheens potenziellem Premiumwein sind über Nacht die Trauben geklaut worden. Das ist die Höhe oder eben der absolute Tiefpunkt der Sicherheit im Dorf.

Dass es um die nicht so gut bestellt ist, hat SAC (Security Advisor Consulter) Friedel Spitz seit längerem schon beobachtet. Schließlich hatte er seinerzeit in „seiner Anilin“ ja einige Fortbildungen zu Sicherheitsfragen durchlaufen.

Auch der Bürgermeister muss letztlich einsehen, dass so viel Talent in den eigenen Reihen genutzt werden muss. Und so nimmt das dörfl iche Risk Assessment inklusive 24/7-Überwachung durch die „SOKO Baure-Cop“ seinen Lauf. Friedel ist in seinem Element und Eicheen macht alles mit, um nicht noch mehr Woi zu verlieren.

Nacheinander schließen die beiden systematisch alle vermeintlichen Sicherheitslücken und machen vor nichts, wirklich gar nichts, halt. Klar, dass sie dabei über das Ziel hinausschießen, um dann doch wieder voll ins Schwarze zu treffen!

Spitz & Stumpf machen ja wie immer Theater!

SOKO BAURE-COP

16. und 17. Februar um 20 Uhr, Alter Stadtsaal in Speyer

25. Februar um 19:00 Uhr, Alter Stadtsaal in Speyer 

(Karten eventuell noch an der Abendkasse)

09. März um 20:00 Uhr, Alter Stadtsaal in Speyer

Karten: https://speyer-kurier.reservix.de/tickets-soko-baure-cop-in-speyer-alter-stadtsaal-am-9-3-2018/e1107614