Skip to main content

Ein dreifach donnerndes Galau

Bürgermeister Dr. Ingenthron und Beigeordneter Klemm empfangen Prinzenpaare der Landauer Karnevalsvereine

Bürgermeister Dr. Ingenthron und Beigeordneter Klemm haben die Karnevalshoheiten des Landauer Carneval Vereins (LCV), des Landauer Carneval Clubs (LCC) und des Godramsteiner Karnevalsvereins (GKV) samt Gefolge im Landauer Rathaus begrüßt und ihnen im Namen der Stadtspitze viel Erfolg für die laufende Kampagne 2017/2018 gewünscht.

Landau. Wenn Damen in eleganten Prinzessinnenroben durchs Rathaus schreiten und Herren mit bunten Narrenkappen den Weg in den historischen Ratssaal suchen, dann steht der traditionelle Empfang der Tollitäten der Landauer Karnevalsvereine an! Bürgermeister Dr. Ingenthron und Beigeordneter Klemm haben die Karnevalshoheiten des Landauer Carneval Vereins (LCV), des Landauer Carneval Clubs (LCC) und des Godramsteiner Karnevalsvereins (GKV) samt Gefolge im Landauer Rathaus begrüßt und ihnen im Namen der Stadtspitze viel Erfolg für die laufende Kampagne 2017/2018 gewünscht.

„Was die Landauer Karnevalsvereine jedes Jahr aufs Neue auf die Beine stellen ist wahrlich beeindruckend", erklärt der Bürgermeister. „Hinter den zahlreichen Veranstaltungen und Auftritten, sei es in den Dorfgemeinschaftshäusern oder auf den Straßen, steckt jede Menge Arbeit, für die den Närrinnen und Narren größter Respekt und Anerkennung gebührt", so Dr. Ingenthron. Der Karneval habe auch in Landau und der Südpfalz eine lange Tradition. Dank des langjährigen Einsatzes der Vereine und des großartigen Engagements in der Kinder- und Jugendarbeit trügen die Vereine maßgeblich zur Pflege und zum Erhalt dieses schönen Brauchs bei, sind sich Bürgermeister Ingenthron und Beigeordneter Klemm einig

Nachdem das Kinderprinzenpaar des Landauer Carneval Clubs Alina I. und David I., Prinzessin Ricarda I. vom Landauer Carneval Verein und Heike I. und Thomas I. von den Godramsteiner Bachstelzen ihre Präsente und die diesjährigen Orden der Vereine den Vertretern des Stadtvorstand überreicht hatten, waren die anwesenden Närrinen und Narren noch zu einem kleinen Umtrunk eingeladen, um gemeinsam auf eine erfolgreiche Kampagne und eine stimmungsvolle fünfte Jahreszeit anzustoßen.

Text und Bild: Stadt Landau