Skip to main content

Stadt ahndet wildes Parken auf Grünflächen

Nachlassende Verkehrsmoral - 339 Verwarnungen am Wochenende

wildes Parken Rheinallee

wildes Parken in der Großen Himmelsgasse

Speyer. Nachdem am Osterwochenende die Rasenflächen im Domgarten unter wildem Parken gelitten haben, lieferte auch das vergangene Wochenende genug Belege für nachlassende Verkehrsmoral. Allein auf der Domwiese entlang der Rheinallee wurde 69 Verwarnungen von den Mitarbeitern zur Überwachung des ruhenden Verkehrs ausgestellt. Diese traurige Bilanz veranlasst Umweltdezernentin Stefanie Seiler darauf hinzuweisen, dass die Zerstörung von öffentlichen Grünflächen kein Kavaliersdelikt ist.

Ein weiterer Einsatzschwerpunkt lag am Wochenende in der Großen Himmelsgasse, wo ebenfalls 49 Verwarnungen hinter die Windschutzscheibe geheftet wurden. Hier wurde der Verkehr durch beidseitiges Parken massiv behindert.

Insgesamt mussten am vergangenen Wochenende 339 Verwarnungen wegen Falschparken von der Straßenverkehrsbehörde ausgestellt werden.

Text und Foto: Stadt Speyer