Skip to main content

Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen

Misereor-Ausstellung "Glänzende Aussichten" wird im Bistum Speyer gezeigt

Speyer. Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit sind Themen der Ausstellung „Glänzende Aussichten“, die von Mitte Oktober bis Mitte November an mehreren Orten im Bistum Speyer gezeigt wird. 40 Karikaturistinnen und Karikaturisten wagen darin einen überraschend anderen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. Auf witzige, verblüffende und manchmal auch erschreckende Weise regen sie zum Nachdenken an über die Abgründe des individuellen Verhaltens, aber auch über die großen weltpolitischen Zusammenhänge. Die Ausstellung wurde vom katholischen Hilfswerk Misereor entwickelt und unterstützt Bewusstseinsbildung mit Humor. Sie wird unter anderem in Kaiserslautern, Klingenmünster, Bad Dürkheim, Speyer und Homburg gezeigt.

Ziel von Misereor ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und dadurch eine dauerhafte Verbesserung der Lebensverhältnisse der Menschen im Süden zu erreichen. In Deutschland und Europa setzt sich Misereor für mehr Armutsorientierung und Nachhaltigkeit in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein. Mit seiner Bildungsarbeit veranschaulicht Misereor globale Zusammenhänge und zeigt Handlungsoptionen für den Alltag auf.

Ausstellungsorte:

  • Kaiserslautern, Technische Universität, Gebäude 42, Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (10. bis 17. Oktober)
  • Klingenmünster, Stiftsgut Keysermühle, Bahnhofstraße 1 (15. bis 26. Oktober)
  • Bad Dürkheim, Stadtbücherei, Römerstraße 20 (15. bis 27. Oktober)
  • Speyer, Universität, Freiherr-vom-Stein-Straße 2, Veranstalter: Katholische Hochschulgemeinde (20. Oktober bis 16. November)
  • Homburg, Sparkasse Homburg, Talstraße 30 (30. Oktober bis 13. November)

 Weitere Informationen zur Ausstellung:

https://www.misereor.de/mitmachen/ausstellungen/karikaturenausstellung/

Video zur Ausstellung:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=3iw7rw2aroI

 Text und Foto: is