Skip to main content

Leinenpflicht in Wald und Feld

Schifferstadt. Sie kennen Ihren Hund, wissen, dass er vielleicht bellt, aber niemals beißt. Für einen Fremden dagegen ist die Absicht eines sich nähernden Hundes schwer einzuschätzen. Besonders Kinder, ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen können dabei gefährdet werden.

Daher bittet die Ordnungsbehörde der Stadtverwaltung Schifferstadt alle Hundehalter um Rücksichtnahme. Sie weist darauf hin, dass Hunde in Wald und Feld grundsätzlich an die Leine zu nehmen sind, sobald sich andere Personen nähern. Verstöße gegen diese Bestimmungen der Gefahrenabwehrverordnung können mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 Euro geahndet werden. Stadt Schifferstadt, Presse