Skip to main content

Veranstaltungskurier

Jetzt Tickets sichern ...


Hand des Menschen - die Zukunft unserer Welt liegt in den Kindern von heute

Benefiz-Abend am 03.03.2018 im Palatina Hotel in Neustadt an der Weinstraße

Das tolle Team von „Hand des Menschen – Kindern eine Zukunft geben e.V."

Herzen verstehen einander

Seit März 2017 steht im Herzen Kenias (Iruma) das "Dream-Dancer-Home".

Kinderwünsche

Neustadt. Es gibt viele Wege die Welt weiterzuentwickeln und in eine gute Zukunft zu führen. Hand des Menschen ist davon überzeugt, dass die Zukunft unserer Welt in den Kindern von heute liegt - und, dass jedes dieser Kinder das Recht auf Bildung und Gesundheit hat. Denn nur so werden die Erwachsenen von morgen eine bessere Welt gestalten können. Um diese Vision zu verwirklichen und dafür garantieren zu können, dass die Hilfe bei den Menschen ankommt, hat sich eine Gruppe von Studenten  im Jahr 2012 dazu entschlossen, die gemeinnützige Organisation „Hand des Menschen – Kindern eine Zukunft geben e.V." zu gründen. Im August 2017 feiert der Verein mit Sitz in Neustadt an der Weinstraße sein fünfjähriges Bestehen und blickt zurück auf spannende Jahre voller Herausforderungen und großartiger Momente.

Die Arbeit von inzwischen fast 70 Mitgliedern ist zu 100 % ehrenamtlich und richtet sich an benachteiligte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Indien und Kenia. Mit ihren Projekten und Patenschaften, möchten sie den Kindern eine Perspektive geben und nachhaltig Strukturen schaffen. Um dies umzusetzen und um die Arbeit an den tatsächlich existierenden Bedürfnissen auszurichten, arbeitet der Verein mit Partnern vor Ort zusammen. Durch eine gute Zusammenarbeit und die Unterstützung externer Berater, konnten bereits weit über 800 Kinder erreicht werden, die die Möglichkeit bekommen von ihren Rechten Gebrauch zu machen. Darüber hinaus umfasst die Unterstützung die medizinische Versorgung, Kleidung, Bildung und ein Zuhause. Dafür wurden die jungen Menschen in den vergangen Jahren bereits mehrfach ausgezeichnet und erhalten auch Unterstützung von Schulen aus der Region.

Hand des Menschen sieht sich nicht nur als finanzielle Unterstützer, sondern auch als Berater. Die vertrauensvolle Beziehung ermöglicht einen stetigen Informationsfluss, der die Bedürfnisse beider Seiten erfüllt. Neben zwei Schulen, kooperiert Hand des Menschen mit verschiedenen Waisenhäusern und hat im vergangenen Jahr ein Großprojekt in Kenia verwirklichen können. Seit März 2017 steht im Herzen Kenias (Iruma) das "Dream-Dancer-Home". Das Waisenhaus kann bis zu 70 Kinder aufnehmen und bietet neben Schlaf- und Waschräumen eine Küche, ein Büro, Zimmer für Angestellte, einen Studienraum und einen kleinen Garten mit ausreichend Platz zum Spielen. Die Jungs im Alter zwischen 8 und 17 Jahren kommen teilweise von der Straße, wurden von ihren Eltern ausgesetzt oder sind Halb- oder Vollwaisen. Unterstützt werden die Jungen bereits seit Dezember 2012. Die Studenten sind überzeugt, dass der größte Fortschritt erreicht werden kann, wenn die Impulse der Veränderung aus der Mitte der Gesellschaft kommen. Daher ist der Besitzer und Verantwortlicher des Heims, die gemeindebasierte Organisation „Tumaini Mujira", die mit Unterstützung von Hand des Menschen gegründet wurde. Die komplette siebenmonatige Bauphase wurde vor Ort von der Vorstandsvorsitzenden Caroline Seidel begleitet, die unter anderem den Bau des Waisenhauses tatkräftigt unterstütze und selbst mit anpackte.

Auch für 2018 haben sich die Mitglieder viel vorgenommen.

Seit 2013 unterstützt Hand des Menschen die im Jahr 2000 errichtete Sandeep Special School in Sullia (Indien) für junge Menschen mit Behinderung. Die Schule befindet sich unter der Trägerschaft der MB Foundation, ihrem Projektpartner vor Ort. Im Juni 2014 begann Hand des Menschen für den Neubau der Sandeep Special School in Sullia Spenden zu akquirieren. Der Anbau dient der Vergrößerung und gleichzeitig der Ergänzung der Schule um ein Internat. Aufgrund einer fehlenden notwendigen FCRA (Foreign Contribution Registration Act) - Zertifizierung, die den Kooperationspartner berechtigt, große Summen Fördergelder aus dem Ausland zu erhalten - wurde der Start des Neubaus verzögert. Die Genehmigung liegt nun endlich vor, die den Start der Vorbereitungen einleitet. Unterstützt wird der Verein von einem Architektenbüro aus Berlin, das sich auf den Bau mit nachhaltigen und natürlichen Baustoffen spezialisiert hat.

Um noch mehr über die Arbeit, die Projekte und die Mitglieder zu erfahren, möchten wir zu unserem Benefizabend in das Palatina Hotel (Neustadt an der Weinstraße) am 03. März 2018 einladen.

Das Programm bietet neben einer siebenteiligen Weinprobe, geführt von der pfälzischen Weinhoheit, ein Drei-Gänge-Menü aus indischen und kenianischen Spezialitäten, das mit Live Musik begleitet wird.

Die Eintrittskarten (Preis: 55 €/ p. P) für die Benefizveranstaltung können entweder direkt im Palatina Hotel in Neustadt erworben werden oder online über www.handdesmenschen.de, wo Sie auch weitere Informationen zum Programm finden.

Kontakt: info@handdesmenschen.de / www.handdesmenschen.de

Spendenkonto:

IBAN: DE50 5465 1240 0005 2750 52

BIC: MALADE51DKH Sparkasse Rhein-Haardt

Informationen zum Benefizabend 

  • Drei-Gänge-Menü mit indischen & kenianischen Spezialitäten 
  • Weine & Sekt der Weinprobe: 
    • Seeber, St. Martin 
    • Graf von Weyher, Weyher 
    • Bassermann-Jordan, Deidesheim 
    • Oliver Zeter, Neustadt  
    • Weingut & Brennerei Christmann, St. Martin 
    • Bietighöfer, Billigheim-Ingenheim 
    • Reichsrat von Buhl, Deidesheim 
    • Herrengut, St. Martin 
  • geführt von der Pfälzischen Weinhoheit Lilli Joachim 
  • mit Live Musik und freundlicher Unterstützung von Architektur-Büro Becker Ritzmann 
  • Preis pro Person: 55 Euro 
  • Karten online über: www.handdesmenschen.de & im Palatina Hotel  
  • Einlass und Sektempfang: 18:30 Uhr 
  • Beginn 19:00 Uhr

Text und Bild: Hand des Menschen